Mieteinheit verwalten

Überwachen, Verwalten und Disponieren von Geldmitteln auf objekteigenen Treuhandkonto. die getrennt vom Vermögen der Verwaltung geführt werden.
Sämtliche Zahlungsein- und Ausgänge werden erfasst und gebucht, um stets über die Liquidität des Verwaltungsobjektes informiert zu sein. Zahlungseinzüge von Mieten und für Versorger und sonstige Vertragspartner werden bearbeitet und überwacht.
Turnusmäßig erhält jeder Eigentümer eine Abrechnung über alle Einnahmen und Ausgaben des Verwaltungsobjektes, die u.a. für die Erstellung der Steuererklärung verwendbar ist.
Erstellung rechtswirksamer und rechtsaktueller Mietverträge. Kündigung von Mietverträgen bei Vertragsverstößen. Suche von potenziellen Mietern bei Leerstand. Durchführung von Wohnungsübergaben und -übernahmen einschließlich das Durchführen von Zwischenablesungen.
Kontrolle sämtlicher Miet- und Nebenkostenzahlungen, Anmahnen von säumigen Mietern, bis hin zu mietrechtlichen Vertragskonsequenzen. Einleitung von Zahlungsklagen.
Mündelsichere und verzinsliche Verwahrung von Mietkautionen.
Prüfung der Miethöhe und Durchsetzen von Mietanpassungen nach den gesetzlichen Vorschriften.
Kontrolle jeder Eingangsrechnung und Zahlung unter Ausnutzung von gewährten Skontovorteilen. Schadensabwicklung mit Versicherern.
Erfassen von Verbrauchswerten (Gas-, Wasser- und Stromverbrauch) und Erstellen der Abrechnungen über die notwendig werdende Aufteilung von Heizkosten, Betriebskosten und sonstigen Kosten unter den Mietern, sowie Berechnung dieser mit Wirkung gegenüber den Mietern.
Sicherstellung einer Rufbereitschaft bei Havarien einschließlich Durchführung notwendiger Sofortmaßnahmen. Erhaltung von Maßnahmen zur Fristwahrung oder zum Abwenden von Rechtsnachteilen für den Eigentümer.
Schlüsselverwahrung und Bearbeiten von Schlüsselbestellungen incl. Schließkartenverwahrung.
Überwachung der Hausordnung und anderer Vertragserfüllungen
Allgemeine Beratung in Fragen zum Verwaltungsobjekt, Informationsfluss an Rechtsanwälte (jedoch keine Rechtsberatung bei Streitangelegenheiten), Mitwirkung bei Gerichtsterminen
Beratung der Dienstleister (z.B. Hausmeisterunternehmen) über die Besonderheiten der Immobilie.
Beratung über die Auslastung und den finanziellen Status des Verwaltungsobjektes und darlegen von Maßnahmen zur Optimierung.
Beratung über die kaufmännischen, technischen und gemeinschaftlichen Aspekte der Verwaltung.
Korrespondenz mit den Mietern, Energieversorgern, mit Behörden, Versicherungen, Banken, Lieferanten und Eigentümern.
Wir empfehlen einen Beratungstermin mit dem  Immobilienbüro Immobilien Dresdner Land GmbH zu vereinbaren. Es stehen Ihnen fachkundige Immobilienfachleute zur Seite. So sparen Sie so viel Zeit und Mühe.  Sie können uns per E-Mail oder unter der Telefonnummer 035952  128880 erreichen. Unser Team freut sich auf eine Zusammenarbeit mit Ihnen!